Drüsen-Hormonsystem-Halsweh-grippale Infekte

Happy 2018
4. Januar 2018
Lichtkanal (Pranakanal), Chakren und was hat das mit Leonardos Normalformen zu tun?
21. März 2018
Zeige alle

Aktuelle Updates für unser Drüsen- und Hormonsystem und was haben Halsschmerzen und grippale Infekte damit zu tun?

Auch im Jänner wurden wir weiterhin intensiv mit Stardust und hochschwingenden kristallinen Informationen geflutet. Die aktuellen Planetenkonstellationen spielen eine wesentliche Rolle. In der letzten Jännerwoche haben unsere körperlichen Drüsen intensive Updates erhalten. Jede unserer körperlichen Drüsen hat eine wichtige körperliche, hormonbildende wie auch ganz spezielle spirituelle Funktion.

Beispielsweise befinden sich in Hypothalamus und Hypophyse hormonproduzierende Zellen und hormonproduzierende Fortsätze von Nervenzellen. Der kleine Hypothalamus spielt jedoch eine besondere Rolle, denn er ist die irdische Basis, um das höhere Wissen der Epiphyse (Zirbeldrüse) in feststoffliches Bewusstsein zu bringen. Die Epiphyse (Zirbeldrüse) wird in einigen Kulturen auch Drittes Auge genannt. Das nachstehende Bild veranschaulicht die Aufnahme kosmischer Informationen über den Hypothalamus:

 

Die Schilddrüse steht in enger Verbindung mit der Epiphyse und Hypophyse. Die Schilddrüse ist eines der kleinsten, aber aus kosmisch-irdischer Sicht eines der bedeutendsten Organe unseres Körpers. Sie ist das Organ, welches direkt mit unserem sprachlichen Ausdruck verbunden ist. Die Schilddrüsenlappen schmiegen sich wie Schmetterlinge an die Luftröhre, unser feststoffliches Sprachorgan. Unsere Sprache benutzen wir, um uns auszudrücken und mitzuteilen. Unser Ausdruck steht in engem Zusammenhang mit unserer Beziehung zu uns selbst und unserer Kommunikation und Interaktion mit anderen. Wie behandeln wir andere und wie möchten wir gerne selbst behandelt werden. Sprechen wir unsere innere Wahrheit auch aus?

In den letzten Wochen litten und leiden viele unter Halsschmerzen mit vermehrter Schleimbildung und Schleimauswurf. Auch undefinierbares Ziehen und Zucken im Kopfbereich und in den Nervenbahnen wurde und wird vermehrt wahrgenommen. Meist abgetan als grippaler Effekt oder Verkühlung, werden verschiedenste Hausmittel, Tees oder Präparate aus der Apotheke zur Schmerzlinderung eingesetzt. Vor dem Hintergrund des Licht- und Kristallkörperprozesses haben diese Schmerzen und Krankheitsbilder doch tiefliegendere Ursachen und weitreichendere Bedeutung. Sie fordern uns dazu auf, über unsere innere Wahrheit nachzudenken.

Wir alle befinden uns in intensiven energetischen Reinigungsprozessen. Unsere Gedanken, Worte und Handlungen haben unverzüglichere Wirkungen als noch vor einigen Jahren, vor allem jedoch zeigt sich unser Denken und Handeln im eigenen körperlichen Befinden.

Die jetzige Phase fordert uns auf, uns selbst treu zu sein und Vertrauen in die eigene Intuition zu erlangen und das auch zum Ausdruck zu bringen. Die Intuition spricht leise und wird meistens vom lauten Verstand verdrängt.

Energetisch ist die klare Botschaft von Halsschmerzen, Nackenschmerzen und Problemen mit der Schilddrüse in der Treue zu sich selbst zu finden: Wo stehe ich nicht zu mir selbst und spreche nicht meine Wahrheit aus? Wo belüge ich mich noch selbst – und andere? Wem zuliebe lebe ich ein Leben, das mir langfristig nicht gut tut, denn nicht jeder und alles tut uns gut. Je länger solche Umstände andauern, umso mehr werden die Schilddrüse und die Halswirbelsäule in Mitleidenschaft gezogen, was sich schlußendlich nur in körperlichen Beschwerden äußern kann. In diesem Falle nicht nur in der Halswirbelsäule sondern auch in der Lendenwirbelsäule. Wir tun gut daran, genauer hinzusehen, was in unserem Leben nicht geklärt, nicht ausgesprochen oder klar kommuniziert wird. Dann können wir Schritt für Schritt Dinge ansprechen und ändern, wobei unsere „Halsgesundheit“ und „Rückengesundheit“ es uns danken werden. Denn unser Halschakra wird dann immer offener und kann dadurch freier schwingen. Die herrschenden kosmischen Schwingungen fördern diesen Prozess.

Eine nicht zu unterschätzende Rolle in diesem Transformationsprozess spielen die jungen Menschen, Kinder und Babies. Sie fungieren mit ihrem offenen Chakrensystem – im speziellen ihrem offenen Herzchakra, mit dem sie bedingungslose Liebe ausstrahlen – wie Transformatoren bzw. Filtersysteme. Sie nehmen die Schwingungen aus ihrem Umfeld auf und reinigen und transformieren diese über ihre eigenen Körperfelder. Dies kann schon zur Überlastung ihrer Körpersysteme und zur Zeit vor allem zu Husten, Hals- und Rückenschmerzen führen. Denn sie reinigen auch nicht Ausgesprochenes und nicht mehr Tragbares in ihrem Umfeld. Die Halswirbelsäule (Halschakra, Ausdruck der inneren Wahrheit) und Halsschmerzen stehen in engem Zusammenhang mit der Lendenwirbelsäule (Sakralchakra – Echtheit, Authentizität) und Rückenschmerzen.

Ja und es ist auch aufgefallen, dass viele Babies Leberprobleme haben. Es ist wichtig zu wissen, dass die Leber unser zentrales Lichtorgan für unseren Lichtverstoffwechslungsprozess ist und somit eine zentrale Rolle im Licht- und Kristallkörperprozess spielt. Die Leber der Babies der neuen Zeit ist eigentlich schon auf den Lichtverstoffwechslungsprozess eingestellt. Hier ist besondere Vorsicht bei Medikamenten und Lebensmitteln geboten.

Der jetzige Zyklus fordert uns auf zu erkennen – wir sind eins – aus Sicht der höheren Sphären – und fördert unser solares Bewusstsein.